Der Wolf und die sieben Geißlein

Der Wolf und die sieben Geißlein, frei erzählt nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Es war einmal eine alte Geiß, die hatte sieben junge Geißlein. Diese liebte sie über alles, so wie eine Mutter nur ihre Kinder lieben kann.
Eines Tages wollte sie in den Wald gehen um frisches Futter zu holen. So rief sie alle herbei und sprach:
„Liebe Kinder, seid nur schön artig bis ich wieder komme und macht niemandem die Türe auf! Nehmt Euch vor allem vor dem Wolf in Acht! Wenn ihr ihn einlasst so wird er Euch mit Haut und Haar fressen! Seid auf der Hut, denn der Bösewicht verstellt sich gerne! Doch an seiner rauhen Stimme und seinen schwarzen Pfoten könnt ihr ihn gut erkennen.“
Die Geißlein nickten und sprachen: „Mach Dir nur keine Sorgen liebe Mutter! Wir wollen uns wohl in Acht nehmen und niemandem die Türe öffnen!“ Und wahrhaftig, dauerte es nicht lange, da klopfte jemand an die Türe…..
Weißt Du wie es weiter geht? Steht der Wolf vor der Türe?…und haben die Geißlein die Türe geöffnet?
So lausche der Geschichte, dann erfährst Du mehr…
Viel Spass dabei! Deine Julia

Ach so, und noch zu mir:
Ich bin Julia Heinze, Schauspielerin aus München und Mama von einem Rotkäppchen (8 Jahre) und einem Hänschen Klein (4 Jahre).
Lob? Tadel? oder Märchenvorschläge? Du erreichst mich auf meinem Instagram Account, @juliaheinze_
Agentur: https://www.gotha-mittermayer.de/julia-heinze/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.